Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Anforderungen an Rechnungen

Ausstellung von Rechnungen

Was bei Rechnungen zu beachten ist

Führt ein Unternehmer eine Lieferung oder eine sonstige Leistung im Sinne des Umsatzsteuergesetzes an einen anderen Unternehmer aus, so ist er verpflichtet, Rechnungen auszustellen. Bei Abrechnungen an Privatpersonen gilt die Verpflichtung zumindest dann, wenn über eine Werklieferung oder eine Leistung im Zusammenhang mit einem Grundstück abgerechnet wird.

Eine Rechnung ist für den (unternehmerischen) Leistungsempfänger insbesondere deshalb von Bedeutung, da er nur bei Vorliegen einer korrekten Rechnung die darin ausgewiesene Steuer als Vorsteuer abziehen kann.

Es gibt daher zahlreiche Pflichtbestandteile, die ein leistender Unternehmer auf Rechnungen anzugeben hat.

  • Der vollständige Name und die vollständige Anschrift des Leistungsempfängers und des Leistungserbringers
  • Die Steuernummer oder die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des leistenden Unternehmens
  • Das Ausstellungsdatum
  • Eine fortlaufende Rechnungsnummer
  • Menge oder handelsübliche Bezeichnung der Lieferung/Leistung
  • Der Zeitpunkt der Lieferung oder sonstigen Leistung
  • Bei Anzahlungen: der Zahlungszeitpunkt, sofern dieser feststeht
  • Die Aufschlüsselung des Entgelts nach einzelnen Steuersätzen- und Steuerbefreiungen
  • Die im Voraus vereinbarten Entgeltminderungen, sofern diese nicht bereits im Entgelt berücksichtigt sind
  • Den anzuwendenden Steuersatz bzw. den Hinweis auf eine Befreiungsvorschrift
  • Den auf das Entgelt entfallenden Steuerbetrag
  • Bei allen Leistungen innerhalb der EU die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Leistungserbringers und es Leistungsempfängers

Für Kleinbetrags-Rechnungen, deren Gesamtbetrag (Bruttobetrag) 150 EUR nicht übersteigt, gelten weniger Angaben:

  • Der vollständige Name und die vollständige Anschrift des Leistungserbringers
  • Das Ausstellungsdatum
  • Menge oder handelsübliche Bezeichnung der Lieferung/Leistung
  • Das Entgelt und den darauf entfallenden Steuerbetrag in einer Summe
  • Den anzuwendenden Umsatzsteuersatz oder einen Hinweis auf die Steuerbefreiung

Ergänzend sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass bei elektronischen Rechnungen weitere Besonderheiten zu beachten sind, die die Echtheit der Herkunft und die Unversehrtheit des Inhalts gewährleisten sollen (z.B. elektronische Signatur, EDI-Verfahren). Bei Rechnungen, die per Telefax oder E-Mail übermittelt werden, handelt es sich um elektronisch übermittelte Rechnungen.

Weiterführende Informationen zur Thematik Steuern und Selbständigkeit erhalten Sie in einem unserer Existenzgründerseminare am Standort Chemnitz und Leipzig. Nutzen sie den Fördermittelcheck, um Ihre Voraussetzungen für die Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel zu prüfen oder teilen Sie uns Ihr Anliegen in einem kostenlosen Erstgespräch mit.

 



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Leipzig25.09. - 27.09.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz16.10. - 18.10.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig13.11. - 15.11.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter