Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Unternehmenssanierung

Neues Gesetz soll effektiveres Insolvenzverfahren gewährleisten


Einige Unternehmen, darunter auch Existenzgründer, geraten schon frühzeitig in eine Illiquidität und können ihre Marktposition nicht aufrechterhalten. Folglich muss Insolvenz angemeldet werden. Dieser Schritt fällt für viele Unternehmer sehr schwer, da eine weitere Geschäftstätigkeit kaum noch möglich scheint. Der Gesetzgeber möchte dem entgegen wirken und beschloss am 27.10.2011 das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG). Daraus geht hervor, dass vor allem Wert auf eine erfolgreiche Sanierung gelegt werden soll. Dabei werden mehrere Reformvorhaben zum Insolvenzrecht parallel umgesetzt. Im Mittelpunkt soll dabei ein effektiveres und planbares Insolvenzverfahren für alle Parteien stehen, welches es sich zum Ziel setzt, sanierungsfähige Unternehmen weiterhin Bestand zu gewährleisten sowie Arbeitsplätze zu erhalten.

Eine ganz neue Insolvenzkultur würde lt. Bundesjustizministerin Leutheuser-Schnarrenberger in Deutschland geschaffen werden.

Dass die Stellung der Gläubiger bei der Wahl eines Insolvenzverwalters gestärkt, und dass das Insolvenzplanverfahren ausgebaut und ebenso gestrafft wird, stellen u.a. bedeutende Regelungen des ESUG dar. Weiterhin soll die Möglichkeit zu Eigenverwaltung erleichtert werden.

Durch das verbesserte Mitsprachrecht ist es der Bundesregierung besonders wichtig, dass sich Unternehmer, denen der Verlust liquider Mittel droht, frühzeitig ein mögliches Scheitern eingestehen und einen Insolvenzrichter ersuchen.

26.01.2012



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Leipzig25.09. - 27.09.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz16.10. - 18.10.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig13.11. - 15.11.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter