Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Meisterpflicht für Maler bestätigt

In einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes wurde der Meisterzwang im Maler- und Lackiererhandwerk bestätigt.


Existenzgründer und Betriebe die Maler- und Lackierarbeiten ausführen möchten, sind in der Handwerksrolle einzutragen. Dies ist momentan nur möglich wenn die fachlichen Voraussetzungen in Form eines Meisterabschlusses oder ein gleichwertigen Qualifikation vorhanden sind. Die Bestimmungen der Handwerksordnung sind, nach Auffassung des Bundesverwaltungsgerichtes (BVerG AZ.: 8 C 50.12) verfassungskonform.

Ausgangssituation bildete eine Klage eines Gesellen, welcher im Maler- und Lackiererhandwerk ohne die Eintragung in die Handwerkrolle, ein stehendes Gewerbe ausführen wollte. Das Gericht wies jedoch die Klage ab, da die Tätigkeiten des Klägers zu den wesentlichen Tätigkeiten im zulassungspflichtigen Maler- und Lackiererhandwerkes liegen. Das Streichen und Verputzen von Fassaden oder auch das Lackieren und Lasieren von Türen ist darin einzustufen.

Eine Eintragung ist nur möglich, wenn der Betriebsinhaber oder der Betriebsleiter einen Meisterabschluss oder eine vergleichbare Ausbildung vorweisen kann. Die so genannte „Altgesellenregelung“ können diejenigen beantragen, welche nach der Gesellenprüfung mindestens 6 Jahre qualifizierte Berufserfahrung nachweisen können. All diese Voraussetzungen erfüllte der Kläger nicht, weshalb die Eintragung in die Handwerksrolle verweigert wurde.

Innerhalb der Begründung führte das Gericht aus, dass der Kläger nicht in seiner Berufsfreiheit beschränkt würde oder auch eine unangemessene Benachteiligung vorliege. Vielmehr dienen die Vorgaben dem Zweck, Dritte vor den Gefahren die mit der Ausübung des Maler- und Lackiererhandwerks einhergehen zu schützen.  

05.05.2014



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Leipzig25.09. - 27.09.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz16.10. - 18.10.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig13.11. - 15.11.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter