Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Fehler bei der Existenzgründung

Der Businessplan – kein romantisches Werk

Die eigene Firma zu gründen, der eigene Chef zu sein und seine Ideen zu verwirklichen ist eine verlockende Aussicht und der Wunsch vieler Existenzgründer.
Nicht selten jedoch, ist der Start in die Existenzgründung mehr als holprig – wenn nicht sogar der erste Schritt dem Ende entgegen. Klar – niemand möchte am Anfang seiner Gründung über das Ende reden – jedoch ist eine nüchterne und ehrliche Betrachtung aller Chancen und Risiken wichtig.

Der Businessplan – kein romantisches Werk

Viele Existenzgründer scheuen sich einen Businessplan zu schreiben. Schließlich haben Sie ja alle Daten und Fakten im Kopf. Dies ist jedoch ein Irrtum – gerade das sachlich korrekte nüchterne Erfassen der eigenen Gründungsidee bringt viele neue Sichtweisen und Erkenntnisse. Der Businessplan ist wichtig – nicht nur um Kredite oder Zuschüsse zu erhalten, sondern vor allem ist er die grundlegende Realisationsplanung der zu schaffenden Existenz. Jeder, der schon einmal eine größere Facharbeit geschrieben hat, kennt diesen Moment, an dem man bemerkt, dass auf einer bestimmten Kenngröße oder Rahmenbedingung auf einmal wieder viel in Frage steht. Genau das ist der Auftrag eines Businessplans. Diese Momente sind nämlich wichtig. Ca. 80% aller Schwierigkeiten, welche im Verlauf einer Existenzgründung auf einen Gründer zukommen können, werden durch eine ordentliche durchdachte Herangehensweise erkannt und umschifft. Dies gelingt jedoch nur, wenn man möglichst objektiv an die eigene Firmengründung herangeht. Zahlen und Fakten ist hierbei das Zauberwort – nicht das romantische Träumen und illusorische Schwärmen. Häufig werden in den Businessplänen kaum Studien, Markttrends und Zahlen verwendet. Dabei sind gerade diese wichtig,  um das Marktumfeld genauer zu betrachten und die Gründung auf ein solides Fundament zu stellen.

Hier eine kleine Checkliste zur Geschäftsidee

  • Marktpreise recherchieren – und überprüfen. Die marktüblichen Preise haben ihre Bedeutung und basieren auf Unternehmen, welche eine ähnliche Struktur wie Sie selbst haben. Wenn Ihre Preise massiv nach unten abweichen – warum?
  • Branchentrends – wie entwickelt sich Ihre Branche in den nächsten Jahren? Welche Tendenzen sind bereits jetzt sichtbar? Denken Sie hierbei an eine sachliche Bewertung mit Zahlen, Fakten und Quellenangaben.
  • Der Erste mit dieser Idee? Ja, vielleicht – aber sicherlich nicht der Letzte. Angenommen Sie haben wirklich die einzigartige Geschäftsidee – wie lange werden andere brauchen um Sie zu kopieren. Und sind Sie sicher, dass Sie wirklich diese Idee als Erster haben? Oder hat ein anderes Unternehmen diese Geschäftsidee bereits versucht zu verwirklichen und ist daran gescheitert? Wenn ja, woran lag dieses Scheitern?
  • Ihre Geschäftsidee ist eine Sommerliebe? Nicht wenige Branchen sind saisonalen Schwankungen unterworfen. Entwickeln Sie einen Plan für den Winter.
  • Weniger ist mehr. Beginnen Sie mit möglichst wenig langfristigen Verbindlichkeiten, gerade dann, wenn Ihre Geschäftsidee sehr innovativ ist. Je weniger finanzielle Mittel benötigt werden, desto leichter wird Ihnen die Gründung fallen. Es muss zu Anfang nicht immer das 200qm Büro sein – Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ins Auge gefassten Investitionen zu dem Zeitpunkt Ihrer Anschaffung wirklich sinnhaft sind.

15.07.2014



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Leipzig25.09. - 27.09.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz16.10. - 18.10.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig13.11. - 15.11.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter