Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



EU-Kommission schlägt strengeres Regelwerk vor

EU-Kommission schlägt strengeres Regelwerk vor


Laut einer Pressemitteilung der Europäischen Kommission soll der Datenschutz zukünftig noch mehr Beachtung finden. Unternehmen sollten mehr Verantwortung für den Datenschutz übernehmen, um so einen besseren Datenschutz sicherstellen zu können und sie seien dazu verpflichtet, Störungsfälle hinsichtlich der Sicherheit binnen 24 Stunden zu melden. Sollten diese Vorschriften allerdings nicht eingehalten werden, so folgen immense Geldbußen.

Mit dem strengeren Regelwerk erhofft sich die Europäische Kommission, dass einerseits die Privatsphäre der Verbraucher von Onlinediensten besser gewahrt wird und, dass andererseits Kosten in Höhe von über 2 Milliarden Euro durch das Abschaffen von überflüssigen administrativen Aufgaben eingespart werden.

Nachfolgend sind die wichtigsten -möglichen- Veränderungen  aufgelistet:

Unternehmen unterliegen einer Meldepflicht, d.h. sollte der Schutz personenbezogener Daten schwer in Mitleidenschaft gezogen worden sein, so ist dieser Vorfall binnen 24 Stunden der nationalen Aufsichtsbehörde mitzuteilen.

Unternehmen dürfen zukünftig die Genehmigungserklärung eines Kunden als Selbstverständlichkeit voraussetzen, sondern müssen explizit auf die Genehmigung zur Datenverarbeitung hinweisen und sich das durch eine solche Erklärung unterzeichnen lassen.

Sollten Verstöße gegen das Datenschutzgesetz aufgedeckt werden, so können u.a. Geldstrafen bis zu 1 Million Euro folgen. Anderweitig hätte das jeweilige Unternehmen 2 Prozent des Jahresumsatzes abzuführen.

24.05.2012



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter