Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Budget für Gründungszuschuss 2012

1 Mrd. Euro Bundesagentur-Budget für Gründungszuschuss 2012, nur noch 44 % statt 57 % der geplanten Einsparung


Der Haushaltsplan 2012 wurde vom Verwaltungsrat der Bundesagentur beschlossen. Laut Pressemitteilung werden im kommenden Jahr für den Gründungszuschuss eine Milliarde Euro veranschlagt. Im Jahr 2010 wurden ca. 1,8 Milliarden Euro für den Gründungszuschuss aufgewendet, wobei auch im Jahr 2011 mit keinem geringeren Betrag zu rechnen ist. Folglich rechnet die Bundesagentur mit einer Kürzung von 800 Millionen Euro im Jahr 2012, was einer Kürzung von ca. 44% entspräche. Im ursprünglichen Gesetzesentwurf wurde eine höhere Kürzung von 57 % angestrebt.

Es scheint bald so, als würde die Bundesagentur davon ausgehen, dass die enormen Kürzungen beim Gründungszuschuss tatsächlich beschlossen werden. Zwar wird nicht im geplanten Maß gerechnet, jedoch noch immer im erheblichen Ausmaß. Eventuell wird von der Agentur auch nur etwas vorsichtiger, als vom Gesetzgeber gerechnet, oder sie geht von einem verzögerten Eintritt der Kürzungen aus.

Das noch laufende Abstimmungsverfahren im Vermittlungsausschuss könnte noch zu einer Änderung des Budgetplanes führen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Bundesagentur bestens über das laufende Verfahren informiert ist. Die Genehmigung der Haushaltplanung steht allerdings noch aus und muss über die Bundesregierung erfolgen. 

Bei der Planung ist die Bundesagentur von einem Wirtschaftswachstum von 1,0 % und einer durchschnittlichen Arbeitslosenzahl von 2,85 Millionen ausgegangen. Ihr Haushalt schließt demnach mit einem Plus von rund 550 Millionen Euro ab, was die Darlehenstilgung für das entstandene Defizit des laufenden Jahres erlauben würde. Geplant sind Einnahmen von insgesamt 37,8 Milliarden Euro wovon 26,3 Milliarden (70%) durch Beitragseinnahmen erwirtschaftet werden sollen. Aus dem Mehrwertsteueraufkommen des Bundes kommen weitere 7,2 Milliarden (20%) als Quersubventionierung der niedrigen Beiträge.

Es sind rund 37,2 Milliarden Euro Gesamtausgaben geplant. Davon benötigt werden:
  • 13,7 Milliarden Euro (37%) für Arbeitslosengeld I
  • 11 Milliarden Euro (30%) für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen (u.a. Gründungszuschuss)
  • 4,0 Milliarden Euro (11%) für Eingliederungsbeitrag zur Grundsicherung für Arbeitssuchende (ALG II)
Hierzu ist zu erwähnen, dass die Bundesagentur über den Eingliederungsbeitrag die Hälfte der Eingliederungsleistungen und Verwaltungskosten aufbringen muss.

21.11.2011



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz07.08. - 09.08.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig25.09. - 27.09.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz16.10. - 18.10.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig13.11. - 15.11.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter