Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Bestätigter Kahlschlag

Einigungen zu den Änderungen des Gründungszuschuss-Kahlschlag ist bestätigt


In der Sitzung des Vermittlungsausschuss vom 22.11. erzielten die Beteiligten eine Einigung zu den Reformen am Arbeitsmarkt und verabschiedeten einen „Kompromiss“. Der Gründungszuschuss, eines der wirksamsten arbeitsmarktpolitischen Förderinstrumente, wird nun mit dem neuen Gesetz drastisch gekürzt.

Entsprechende Passagen in dem beschlossenen Gesetz, so hoffte man, sollten im Vermittlungsausschuss abgemildert werden. Wider Erwarten wurden doch keine Änderungsempfehlungen vom Vermittlungsausschuss abgegeben. Demnach bleibt es bei den im Oktober von Bundestag beschlossenen Regelungen. Lediglich einigten sich Bund und Länder auf eine kontrollierte Analyse, um die praktische Umsetzung in den nächsten Jahren beobachten zu können.
Es erfolgt nun eine direkte Zuleitung des Gesetzes zum Deutschen Bundestag, der sich aller Voraussicht nach am 24.11.2011 damit befasst. Es bedarf dann noch einer formalen Bestätigung durch die Unterschrift des Bundespräsidenten. Nach Veröffentlichung des Gesetzes im Bundesanzeiger tritt unmittelbar am nächsten Tag ohne Übergangsfristen das Gesetz in Kraft. Mitte Dezember könnte es dann schon soweit sein.

Das heißt im Klartext:

  • kein Rechtsanspruch mehr auf Gründungszuschuss, da es sich nur noch um eine Ermessensleistung handelt
  • Restanspruch auf ALG I  von 150 Tagen, zum Zeitpunkt der Gründung (bisher 90)
  • 1. Phase des Gründungszuschuss wird nur noch 6 Monate gewährt (bisher 9 Monate), 2. Phase 9 Monate (bisher 6 Monate)
  • Die Höhe des Zuschusses bleibt unverändert, richtet sich nach ALG-Anspruch zzgl. monatl. Pauschale von 300 Euro
Einsparungen hinsichtlich der Haushaltmittel gehen hierbei einher, so dass die verfügbaren Budgets der Bundesagentur drastisch gekürzt werden. Die genaue Abwicklung der Bearbeitung bleibt aktuell noch offen, so dass derzeit noch keine Aussagen getroffen werden können, inwieweit es sich auf eine Sachbearbeiterentscheidung verlagert. 

Wir empfehlen allen Gründungswilligen, welche noch nach alten Konditionen gründen möchten, nicht mehr lang zu warten. Eine Gründung nach alten Konditionen ist nur möglich, wenn die Gründung vor dem in-Kraft-Treten der Neuerungen vollzogen wird. Sollten Sie diesbezüglich Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen gern vorbereitend mit unseren Existenzgründerseminaren oder auch beratend zur Seite.  

24.11.2011



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter