Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Beitragsbemessungsgrenzen 2014

Die neuen Einkommensgrenzen und Grundlagen der Sozialversicherung wurden für 2014 veröffentlicht


In Summe wurden die Grenzen erneut angehoben. Hierdurch wird der Wechsel von Gutverdienern in die private Krankenversicherung erschwert, aber auch höhere Belastungen für einkommensstarke Personen geschaffen. Auswirkungen hat dies auch auf die Bemessungsgrundlage für Existenzgründer und Unternehmer, insbesondere bei Einstufung in die gesetzlichen Krankenkassen sowie für in die Rentenversicherung zahlende Unternehmer.

Innerhalb der gesetzlichen Rentenversicherung steigt die Beitragsbemessungsgrenze auf 5.950 Euro/ Monat in den alten Bundesländern (zuvor: 5.800 Euro/ Monat), sowie auf 5.000 Euro/ Monat in den neuen Bundesländern (zuvor: 4.900 Euro/ Monat).

Die Versicherungspflichtgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung steigt einheitlich im gesamten Bundesgebiet auf 53.550 Euro/ Jahr (zuvor: 52.200 Euro/ Jahr). Die Beitragsbemessungsgrenze beträgt im Jahr 2014 48.600 Euro/ Jahr bzw. 4.050 Euro/ Monat).

Die Bezugsgrößen, welche für die Berechnung der gesetzlichen Krankenversicherung und Rentenversicherung bei Selbstständigen eine Grundlage bilden, steigen demzufolge im Jahr 2014 an. In den alten Bundesländern werden zukünftig 2.765 Euro/ Monat zugrunde gelegt (z2013: 2.695 Euro/ Monat).  In den neuen Bundesländern werden nunmehr 2.345 Euro/ Monat als Grundlage herangezogen. Dies ist meist für Existenzgründer wichtig, welche auf Grundlage der Bezugsgröße in der gesetzlichen Krankenversicherung eingestuft werden.

05.12.2013



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Leipzig24.07. - 26.07.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz07.08. - 09.08.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig25.09. - 27.09.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz16.10. - 18.10.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig13.11. - 15.11.17Existenzgründungsseminaranmelden
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressum Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter