Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Achtung Stellengesuche

Vorsicht bei Stellenausschreibungen


Nach dem Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sollte in den Stellengesuchen keine Anspielung bezüglich des Alters zu finden sein. Selbst wenn sich der Arbeitsgeber als „junges Team“ präsentiert, urteile kürzlich das Landesarbeitsgericht Hamburg (Az.: 5 Sa 14/10).

Hintergrund war eine Stellenanzeige eines Zeitarbeitsunternehmens, in der die Rede von „… eigene Ideen und Vorstellungen in ein junges, erfolgreiches Team einzubringen.“ war. Als sich daraufhin ein 53jähriger Mann bewarb, wobei allerdings eine jüngere Bewerberin den Zuschlag erhielt, sah sich der Bewerber durch die Bezeichnung „jung“ bezüglich seiner Alters diskriminiert. Nach seiner Meinung deutete der Hinweis darauf, dass der Arbeitgeber damit bestimmte Altersgruppen ausschließen wollte. Daraufhin forderte der Bewerber gerichtlich eine Entschädigung des geschätzten Jahresgehaltes von 30.000 Euro. Daraufhin stellte das Zeitarbeitsunternehmen dagegen, dass es nicht zwangsläufig einen jungen Mitarbeiter scuhe, sondern lediglich ein junges Team biete.

Jedoch gab das Landesarbeitsgericht Hamburg in zweiter Instanz dem älteren Bewerber Recht, wobei ihm 2 Monatsgehälter zugesprochen wurden. Begründend gaben die Richter an, dass nach allgemeiner Lebenserfahrung es sich mit überwiegender Wahrscheinlichkeit um einen Verstoß nach dem AGG handele. Weiter hieß es, dass ein durchschnittlicher Leser davon ausgehe, wenn er selbst jüngeren Alters sei, in ein „junges Team“ zu passen. Dies sahen die Richter bei einem über 50jährigen nicht als gegeben an.

Zum ersten Mal wurde damit durch ein Gericht eine Stellenausschreibung selbst der Diskriminierung verurteilt. Daher sollten Sie bei etwaigen Stellengesuchen besonders auf die getroffenen Formulierungen achten. Vermeiden Sie daher Altersangaben hinsichtlich der Arbeitsplatzbeschreibung oder auch hinsichtlich der gesuchten Arbeitnehmer, wie auch sonstige Diskriminierungen.

21.02.2011



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter